Orthodoxe Weihnacht

Bekanntlich feiern wir die Geburt Christi am 24./25. Dezember. Am 6. Januar feiern die Katholiken den Dreikönigstag, die Protestanten Epiphanias, das Erscheinungsfest Christi. In der Ostkirche aber wird am 5./6. Januar die Geburt Jesu gefeiert. Irakli Jinjolava ist orthodoxer Priester in Georgien. Im Gespräch mit Ulrich Häring erklärt er die Unterschiede des Datums und beschreibt auch, wie in seiner Kirche das Fest zur Geburt Jesu begangen wird. Ulrich Häring