Spiezer Kirchen geben finanzielle Hilfe

Wenn die Schuldenlast drückt, Gläubiger Mahnungen schicken oder bereits Betreibungen drohen, oder wenn es nur darum geht, Papiere zu ordnen oder einen Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu erhalten, die Fachstelle hifidi (Hilfe in finanziellen Dingen) berät Betroffene und Angehörige. Getragen wird die Fachstelle unter anderem von Kirchgemeinden.
Ueli Häring