Im Park - ein Hörspiel

Im Park treffen sich fast täglich die unterschiedlichsten Menschen, um über dies und das zu reden, zu lästern oder um sich zu beklagen. Sie wirken alle etwas gestresst, mit Ausnahme der beiden Lebenskünstler, die, freiwillig obdachlos geworden, die anderen immer wieder mit ihrer Gelassenheit verblüffen. Die Menschen im Park skizzieren ein eindrückliches Bild des Quartierlebens. Und wenn es einer Person schlecht geht, helfen alle solidarisch mit. Das Drehbuch entstand nach dem Bühnenstück «Im Park» von Ruth Weymuth.
Hans Stalder