Ruhe in Frieden

Die Pflegeabteilung im Heim wird meistens die letzte Station von alten Leuten sein. Da die Aufenthaltsdauer in den Heimen wesentlich kürzer geworden ist – die Menschen wollen möglichst lange im trauten Heim leben – müssen sich diese Institutionen auf veränderte Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner einrichten. Weniger Aktivierung, mehr individuelle Betreuung, Schmerzmanagement und Sterbebegleitung. Im BeO Kirchenfenster vom 30. April um 21 Uhr sprechen wir über dieses Thema mit einer Leiterin einer Altersresidenz, einer diplomierten Pflegefachfrau sowie mit einem Aktivierungstherapeuten.
Hans Stalder