Sieben Brünnen

Kraftort bei der Lenk (Wiederholung)
6. August 2024 / Christine Sieber
Das Audiofile steht nach Ende der Ausstrahlung auf Radio BeO um 22:00 zur Verfügung

Aus einer Karstwand sprudeln bis zu 2'800l Wasser – die Sieben Brünnen oder Sibne Brünne. Sie sind die Quelle der Simme. Gespiesen vom Rezligletscher unterhalb des Wildstrubelmassivs, ist die Wassermenge relativ konstant. Die Quelle bietet ein imposantes Naturschauspiel: Die beinahe senkrechte Wand, aus der die Quelle sprudelt, führt zu einer Geländestufe auf 2000 m ü. M. mit dem Flueseeli und unterhalb der Quelle breitet sich die Alp Rezliberg aus. Die Sieben Brünnen gelten als Kraftort. Interessante Sagen aus der Gegend zeigen, dass dieser Ort schon immer eine besondere Anziehung auf die Menschen hatte. Was es damit auf sich hat und was eigentlich genau ein «Kraftort» ist, erfahren Sie im BeO Kirchenfenster. 

Christine Sieber