Chilchestübli vom 10. Oktober 2018

An der Jugendsynode debattieren Kirchenverantwortliche zur Zeit die Fragen der Jugend, zum Beispiel zum Thema Sexualität. Der Papst fordert diesbezüglich ein neues Pastoralmodell, das den Menschen sieht und alle vorbehaltlos aufnimmt. Die Schweizer Jugenddelegierte Medea Sarbach blickt auf die Vorbereitungen zur Synode zurück und hegt grosse Hoffnungen für die katholische Kirche.
Frag vor Wuche: Was tun, wenn Christen abschreckende Vorbilder sind?