Am Leben

Eine Glarnerin setzt sich für jüdische Kinder im Krieg ein. In einem heruntergekommen Landschloss in Südfrankreich finden während des zweiten Weltkrieges jüdische Kinder Zuflucht. Die junge Glarnerin, Rösli Näf, übernimmt die Leitung des Hauses und setzt sich gegen viele Widerwärtigen durch. Darüber schrieb Franziska Greising das Buch «Am Leben». Ulrich Häring spricht mit der Autorin.