Immer länger leben, ohne Ende ...?

Wer die letzten Jahrzehnte mit wachen Augen verfolgt hat, stellt fest, dass sich die Lebenserwartung drastisch erhöht hat. In den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts war ein Alter von neunzig Jahren schon sehr hoch. Heut sind die Hundertjährigen keine Seltenheit mehr und es gibt Menschen, die sich aktiv darum bemühen, mit einem entsprechenden Lebensstil 120,  ja sogar 140 Jahre alt zu werden. Daneben werden Milliarden in die Altersforschung investiert mit dem Ziel, das Altern des menschlichen Körpers aufzuhalten. In der Sendung fragt Heiner Bregulla (68) sich und nicht nur seine Altersgenossen, wie man mit den neuen Perspektiven umgehen kann und lässt auch den Tod zu Wort kommen, der seinerseits verspricht, dem Leben Reiz und Würze zu geben.
Heiner Bregulla